Datenschutz


Mit dem nachfolgenden Text möchten wir Euch über die Art, den Umfang und die Zwecke
der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten in der Beitrittserklärung und auf
unserer Webseite unterrichten. Sollten darüber hinaus Fragen zum Datenschutz im
Zusammenhang mit unserem Internetauftritt auftreten, so könnt Ihr Euch an unsere
Vorstandschaft wenden.

 

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Mitglieder


Wir behandeln die personenbezogenen Daten unserer Mitglieder vertraulich und
entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften, sowie dieser, nach den Vorgaben
der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gestalteten
Datenschutzerklärung.
Der Hundefreunde Münchingen e.V., u.U. als verantwortliche Stelle, verwendet, verarbeitet
und nutzt die in der Beitrittserklärung erhobenen personenbezogenen Daten, wie Namen,
Vorname, Geburtsdatum, Adresse, Emailadresse, Telefonnummer und Bankverbindung,
sowie die erforderlichen Sportdaten (Leistungsergebnisse), sowie alle notwendigen Daten
zum Hund wie in der Beitrittserklärung und der Leistungsurkunde angegeben,
ausschließlich zum Zwecke der Mitgliederverwaltung, des Beitragseinzuges und der
Übermittlung von Vereinsinformationen durch den Verein.

 

Eine Übermittlung von Teilen dieser Daten an den Südwestdeuschen Hundesportverband
e.V. (swhv) findet nur im Rahmen der in den Satzungen der Dachverbände festgelegten
Zwecke statt. Diese Datenübermittlungen sind notwendig zum Zwecke der
ordnungsgemäßen Mitgliederverwaltung und zur Organisation eines Wettkampfbetriebes.
Die Daten werden ausschließlich dazu verwendet, das Mitglied in allen Angelegenheiten,
die der Zweckerfüllung des Sportbetriebs dienen, optimal und umfassend zu informieren,
zu beraten und zu betreuen.
Eine Datennutzung für Werbezwecke findet nicht statt.

 

Bei Beendigung der Mitgliedschaft werden die personenbezogenen Daten gelöscht, soweit
sie nicht entsprechend der gesetzlichen und steuerrechtlichen Vorgaben aufbewahrt
werden müssen.
Jedes Mitglied hat im Rahmen der Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes das Recht
auf Auskunft über die personenbezogenen Daten, die zu seiner Person bei der
verantwortlichen Stelle gespeichert sind.
Außerdem hat das Mitglied, im Falle von fehlerhaften Daten, ein Korrekturrecht.
Das Mitglied willigt zudem ein, dass der Hundefreunde Münchingen e.V. Bilder von
sportbezogenen oder gesellschaftlichen Veranstaltungen und den Namen des Mitgliedes
auf der Website des Vereins oder sonstigen Vereinspublikationen veröffentlicht und an die
Presse zum Zwecke der Veröffentlichung ohne spezielle Einwilligung weitergibt.

 

Informationen zur Nutzung der Webseite


Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten
möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name,
Anschrift oder E-Mail-Adresse) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf
freiwilliger Basis (siehe unten). Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung
nicht an Dritte weitergegeben.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch
Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und
Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten
behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von
Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.


Erfassung allgemeiner Daten und Informationen, sog. Logfiles

 

Der zur Bereitstellung dieser Website verwendete Webserver erhebt und speichert
automatisch Informationen in so genannten Server Logfiles, die Ihr Browser automatisch
an uns übermittelt. Dies sind:
• IP-Adresse des zugreifenden Rechners
• Uhrzeit der Serveranfrage
• abgerufene Seiteninformation (z.B. Name der HTML-Seite, des Bildes etc.)
• übertragene Datenmenge
• Browsertyp und Browserversion
• verwendetes Betriebssystem
Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser
Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese
Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige
Nutzung bekannt werden. Ansonsten erfolgt eine automatische Löschung nach 30 Tagen.

 

Datenübertragung, Cookies


Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation
per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem
Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner
keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie dienen dazu, unser Angebot
nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die
auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von
uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende
Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät
gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser
beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass
Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall
erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie
das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der
Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Links auf Internet-Seiten anderer Unternehmen


Sofern unsere Webseite Links auf Internet-Seiten anderer Unternehmen und Vereine
enthält, sind wir nicht verantwortlich für die Datenschutzvorkehrungen auf externen Webseiten, die Sie über diese Links erreichen können. Bitte informieren Sie sich dort über
den Datenschutz dieser externen Webseiten.


Ihre Rechte


Gemäß der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) haben Sie die
folgenden Rechte:

 

• Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu
verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Ist dies der Fall,
dann haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese Daten, insbesondere auf die in
Art. 15 DSGVO genannten Informationen.
• Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, eine Berichtigung unrichtiger
personenbezogener Daten bzw. eine Ergänzung unvollständiger
personenbezogener Daten zu verlangen.

• Recht auf Löschung: Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer bei uns
gespeicherten personenbezogenen Daten sofern die nicht mehr zur Erfüllung der
Mitgliedsverwaltung oder sonstiger Rechtsgeschäfte benötigt werden oder keine
gesetzlichen Aufbewahrungsfristen dem entgegenstehen.
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Beim Vorliegen einer der in Art. 18
DSGVO genannten Gründe, haben Sie das Recht, von uns die Einschränkung der
Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

• Widerspruchsrecht: Sie haben jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer
personenbezogenen Daten zu widersprechen.
• Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht die Sie betreffenden
personenbezogenen Daten nach Maßgabe von Art. 20 DSGVO in einem
strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten.
• Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, sich bei einer
Aufsichtsbehörde über uns zu beschweren.